Zeichnungsansichten

1) Gesammtzeichnungen. Das sind Zeichnungen A1 Format und mehreren Größen, auf denen schematisch Gesamtansichten des Autos oder dessen Fahrgestells/Karosserie dargestellt sind.

 

2) Zusammenbauzeichnungen (Präfix - СК). Auf diesen Zeichnungen werden die Zeichnungsnummern der kleineren Einzelteilen der Montagegruppe angegeben. Diese Zeichnungen haben in der Regel keine Abständeanweisungen oder weisen Abstände zwischen Einzelteilen der Montagegruppe auf.

 

3) Einzelteilzeichnungen (Präfix – Fahrgestell/Karosserie-Model). Basistyp von Zeichnungen mit Abständeanweisungen für exbeliebigen  untrennbaren Einzelteil. Für denselben Einzelteil können Zeichnungen für einen Rohteil, als auch für einen Umarbeitsteil vorhanden sein.

 

 4) Montagezeichnungen (Präfix - MT). Das sind Zusatzzeichnungen zum Installieren oder Zusammenbauen komplexer Montagegruppen oder Systemen. Selten gezeichnet.

 

5) Schweißzeichnungen. Das sind Zusatzzeichnungen mit der Anweisung der Schweissstellen oder Schweissmethoden der Einzelteilen in Montagegruppe.

6) Einzelteilverzeichnisse (Präfix – ВК). Diese Zeichnungen weisen keine graphische Darstellungen auf, sondern nur ein Verzeichnis der Einzelteile der bestimmten Montagegruppe. 

7) Sogenannte «Normali» (PräfixH oder Leerpräfix). Diese Gruppe umfasst einfache und übliche Elemente - Schrauben, Muttern, Federn, Draht usw. In der Regel wurden sie mit separaten Sammeltabellen gezeichnet mit Ausnahme einzigartigen Normalen.

Angaben zu dem Material, aus dem das Teil hergestellt wird, sind nur in den Einzelteilzeichnungen enthalten. Die Zeichnungen haben Abmessungen von A5 bis A0 +.